Lieber Börsianer,

in den Vorwochen hatten die Investoren noch herzhaft zugegriffen, nachdem das Duo Pfizer-BioNTech einen ersten vielversprechenden Corona-Impfstoff angekündigt hatte. Jetzt wartet man auf die Fakten, sprich auf die Zulassung des Impfstoffs in Europa und Nordamerika. So hielten sich die Investoren in dieser Woche mit größeren Neuanschaffungen erst einmal zurück. Die wichtigen internationalen Aktien-Indizes pendelten folglich eher lustlos um die Null-Linie.

Dabei war das Nachrichtenumfeld durchaus konstruktiv. So boomte der US-Immobilienmarkt im Oktober. Gemessen am Volumen in USD wurden in den USA fast 27 % mehr gebrauchte Einfamilienhäuser verkauft als noch vor Jahresfrist. Der Durchschnittspreis pro verkaufter Einheit legte um satte 15 % zu. Das ist ein klares Indiz dafür, dass die US-Konjunktur trotz des Virus widerstandsfähig ist.

Belastend freilich wirken die jüngst verhängten Maßnahmen des wirtschaftlich bedeutsamen US-Bundesstaates Kalifornien. Erstmals verhängte der zuständige Gouverneur eine scharfe Ausgangssperre, nach der die Bürger die eigenen vier Wände nach 22 Uhr nicht mehr verlassen dürfen. Gestern meldeten die Statistiker insgesamt zum zweiten Mal über 170.000 Neuinfizierte pro Tag in den USA. Das zeigt, der Impfstoff muss zeitnah her, ansonsten fällt die allseits beliebte Jahresendrally heuer aus.


Rockwell legt spürbar zu, Walmart nach Zahlen ebenfalls fester

Unterdessen hat sich das Trenddepot in dieser Woche sehr erfreulich entwickelt. Mit Ausnahme der Linde-Aktie legten alle Trendpositionen zu und entwickelten sich teils deutlich besser als etwa DAX oder NASDAQ 100. Besonders stark präsentierte sich bis jetzt die Aktie der Rockwell Automation, die über 6 % vorankam. Daneben überzeugte Walt Disney mit einem Zuwachs von rund 4,5 %. Die Position Walmart rückte nach starken Quartalszahlen um knapp 2 % voran. Mehr dazu lesen Sie gleich in der bevorstehenden Hauptausgabe (24.November).

Was lesen Sie dort ansonsten? In den vergangenen Tagen habe ich eine kleine Liste sog. Biden-Gewinner-Aktien für Sie entwickelt. Hier nenne ich Ross und Reiter und erkläre Ihnen, welche Unternehmen nächstens von der neuen US-Klimapolitik in besonderem Maße profitieren werden. Außerdem fassen wir im deutschen Nebenwerte-Segment SDAX zu und setzen auf ein innovatives Technologie-Unternehmen, dessen mutmaßlich vor einem gewaltigen Turnaround steht. Ich verspreche Ihnen, die Hauptausgabe des RENDITE TELEGRAMM wird wieder einmal „fetzig“ für Sie.



Mit freundlichen Grüßen und besten Wünschen für Ihr Wochenende

Alexander von Parseval